Eine kurze Geschichte des Tees

Direkt nach Wasser ist Tee das weltweit am meisten konsumierte Getränk. Egal in welchem Winkel der Erde Sie sich auch befinden, fast überall wird Tee in der einen oder anderen Form getrunken. Aber wie gelang dem leckeren Heißgetränk eigentlich der Siegeszug über die ganze Welt? Das erklären wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Weiterlesen

Matcha Tee – das steckt dahinter

Matcha ist schon seit einigen Jahren ein echtes Trendgetränk. Während der feine, pulverförmige Tee lange Zeit nur im Fachhandel erhältlich war, findet man ihn inzwischen in beinahe jedem Supermarkt oder auch Drogeriemarkt. Auch in vielen Cafés und Restaurants steht Matcha auf der Karte. Dann oftmals nicht nur als Getränk, sondern auch als Zutat in Gebäck und anderen Desserts. Auch viele Starts, Sternchen und Influencer sind ganz verrückt nach Matcha. Aber was steckt eigentlich hinter dem grünen Pulver? Und warum genau ist es so beliebt? Das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Tee aus den Azoren – Europas älteste Teeplantage

Der Anbau von Tee ist nicht nur auf dem asiatischen Kontinent, sondern auch in Europa möglich. So gibt es sowohl in England als auch hier in Deutschland Teegärten, in denen experimentell Teeanbau betrieben wird. Dabei handelt es sich aber wirklich nur um Experimente mit entsprechend geringer Ausbeute, die daher auch nicht im großen Stile käuflich zu erwerben sind. Aber das sind noch lange nicht die einzigen Orte in Europa, an denen Tee angebaut wird. Auch die Azoren zählen zu den europäischen Teeanbaugebieten. Was genau es mit Azoren Tee auf sich hat, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Grüner Tee

Aromatisierter Tee ohne Aromen? Das gibt’s!

Schaut man bei aromatisierten Tees auf die Zutatenliste, so findet sich dort neben grünem oder schwarzem Tee, Kräutern, Früchten oder Gewürzen in der Regel auch die Zutat (natürliches) Aroma. Bei Aromen handelt es sich um eine eher neuzeitliche Erfindung, bei aromatisiertem Tee dagegen nicht. Aromatisierter Grüntee erfreute sich schon vor vielen Jahrhunderten großer Beliebtheit – und kam damals ganz ohne den Zusatz von Aromen aus. Auf welche Weise diese Tees ihren Geschmack erhielten, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Teeplantage auf Sri Lanka

Thomas Lipton – ein Tee-Pionier

Wer das Wort Tee hört, der denkt meist unweigerlich an England. Dort hatte das Heißgetränk im Jahre 1662 seinen großen Auftritt. Zum dem klassischen Volksgetränk, das er heute ist, wurde Tee jedoch erst deutlich später. Wie Tee zum Kassenschlager wurde und was ein Mann namens Thomas Lipton damit zu tun hatte, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Russische Kirche

Die Geschichte des Tees in Russland

Russland ist zwar nicht als Teeproduzent bekannt, dafür aber für seine Teekultur. Denn diese ist in dem Land, wo die Winter oft lang und kalt sind, besonders stark ausgeprägt. So kennt wahrscheinlich jeder Teefan den Samowar – die Teemaschine, die in Russland traditionell zur Teezubereitung genutzt wird. Doch wie kam der Tee überhaupt nach Russland? Damit beschäftigt sich der folgende Beitrag.

Weiterlesen

Teepflanzen

Tschanara – der erste Teegarten in Deutschland

Die Ursprüngliche Heimat der Teepflanze Camellia sinensis liegt in Laos, Myanmar und  Südchina. Dank vielen Jahrhundertern und in manchen Fällen sogar Jahrtausenden der Kultivierung ist es ihr jedoch gelungen, sich in viele weitere Gefilde auszubreiten. Dazu zählen zum Beispiel Indien, Afrika, Neuseeland – und Deutschland. Ja, richtig gelesen. Auch in Deutschland wird Tee angebaut. Und zwar in Tschanara, Deutschlands erstem Teegarten. Die spannende Geschichte hinter diesem Projekt erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Traditioneller Samowar mit Teetassen

Die Teegeschichte Georgiens

Ein Großteil des hierzulande erhältlichen schwarzen Tees stammt aus Indien, aber auch Schwarztee aus China und Afrika erfreut sich in unseren Breitengraden schon seit einiger Zeit stetig zunehmender Beliebtheit. Was viele nicht wissen – auch in Europa gibt es einige Gebiete, in denen Tee angebaut wird. Eines davon ist Georgien. Wie das kleine osteuropäische Land zum Teeanbau kam und was den dortigen Tee so besonders macht, damit befasst sich dieser Beitrag.

Weiterlesen

Segelschiff des Schiffstypen Klipper

Die Geschichte der Teeklipper

Die Herrschaft der Teeklipper, auch bekannt als „Windhunde des Meeres“, war nur von kurzer Dauer. Knapp zwanzig Jahre durchzogen sie die Weltmeere und versetzten die Bevölkerung der westlichen Welt aufgrund ihrer Eleganz und Schnelligkeit immer wieder aufs Neue in Erstaunen. Die Geschichte des Tees lässt sich nicht ohne die Geschichte der Teeklipper erzählen. Und mit genau dieser beschäftigt sich der heutige Beitrag.

Weiterlesen