Marktstand mit verschiedenen Teesorten

Die arabische Teekultur

Tee ist nicht nur in den kühleren Regionen der Erde ein äußerst beliebtes Getränk. Auch dort, wo fast das ganze Jahr über hohe Temperaturen herrschen, wird das Heißgetränk gerne konsumiert. Dazu gehören auch die arabischen Länder. Dort ist Tee schon seit mehreren Jahrhunderten ein fester Bestandteil des alltäglichen Lebens und verfügt über einen dementsprechend hohen kulturellen Stellenwert. Alles Wissenswerte rund um die faszinierende Teekultur in Arabien erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Teegeschirr in einem ägyptischen Straßencafe

Die ägyptische Teekultur

Ohne Tee läuft in Ägypten überhaupt nichts. Das Heißgetränk ist schon lange fest in der ägyptischen Kultur verankert und erfüllt dort gleich zwei wichtige Funktionen. Zum einen löscht Tee selbst bei großer Hitze wunderbar den Durst, zum anderen lassen sich bei einer Tasse Tee auch sehr gut Gespräche führen und Kontakte knüpfen. Die Teekultur Ägyptens ist vielseitig und faszinierend und hat auch schon so manchen Reisenden verzaubert. Welche besondere Stellung Tee im Land der Pharaonen hat, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen

Teepflücker in Indien

Die indische Teekultur

Indien gehört mit seinen beiden Anbaugebieten Assam und Darjeeling zu den wichtigsten Produktionsländern für schwarzen Tee. Im Gegensatz zu China, wo sich die Geschichte des Tees über mehrere Jahrtausende zurückverfolgen lässt, reicht sie in Indien nur etwa 180 Jahre zurück. Ausgefeilte Zeremonien und Rituale rund um Tee konnte das Land in dieser kurzen Zeit nicht entwickeln. Aber dennoch gibt es in Indien eine blühende Teekultur. Und mit genau dieser beschäftigt sich der folgende Beitrag.

Weiterlesen

Teegarten auf Taiwan

Die taiwanesische Teekultur

Neben China gehört Taiwan zu den führenden Produzenten für Oolong Tee. Einige der kostbarsten und edelsten Oolongs werden auf der Insel angebaut. Doch nicht nur die große Vielfalt an unterschiedlichen Teesorten macht das Land so faszinierend, sondern auch die dort herrschende Teekultur. Und mit genau dieser befassen wir uns im folgenden Beitrag.

Weiterlesen

Teekanne und Teebecher aus Keramik

In 80 Tassen um die Welt – Teerituale und ihre Bedeutung

Das Zubereiten von Tee gehört eigentlich zu den simpleren Angelegenheiten des Alltags. Wasser abkochen, Teebeutel oder Teesieb in die Tasse beziehungsweise Kanne geben, mit Wasser aufgießen, ziehen lassen – fertig! Die ganze Tätigkeit dauert in der Regel maximal zehn Minuten. In einigen Kulturen jedoch gestaltet sich der Teeaufguss deutlich komplizierter. Hier wird das Teetrinken zu einer regelrechten Kunst mit fest vorgegebenen Regeln und Abläufen. In diesem Beitrag wollen wir Ihnen einige der wichtigsten Teerituale vorstellen.

Weiterlesen

Teegeschirr aus Porzellan mit schwarzem Tee

Die deutsche Teekultur

Mitte des 17. Jahrhunderts kam der erste Tee mit dem Schiff über Holland nach Deutschland. Die erste Anlaufstelle war Ostfriesland, woraufhin sich die speziellste und einzige Teekultur Deutschlands entwickelte und zum Beispiel den bekannten Ostfriesischen Sonntagstee hervorbrachte. Bis dato war Tee lediglich in den höheren Gesellschaftsschichten verbreitet.

Weiterlesen

  • 1
  • 2