Eistee und Muffins

Eistee selber machen – ganz nach Ihrem Geschmack

Ein erfrischender und köstlicher Eistee lässt sich ganz einfach und vor allem schnell zu Hause selber machen. Der Vorteil ist, dass Sie bei einem selbstgemachten Eistee die Zuckerart und Menge selbst bestimmen können. Des Weiteren können Sie für Ihre Kinder herrlich fruchtige Eisteevarianten mit Früchtetee kreieren und sie mit frischen Beeren oder anderem Obst verfeinern. Bei der Auswahl des Tees können Sie sich dabei ganz nach Ihrem Geschmack richten, denn ein leckerer Eistee lässt sich aus jeder beliebigen Teesorte herstellen.

Drei Dinge die Sie beachten sollten

  1. Kräuter- und Früchtetee immer mit kochendem Wasser aufbrühen
  2. Ist der Tee zu bitter, lieber mehr Blätter nehmen, anstatt die Ziehzeit zu verlängern
  3. Grün- und Schwarztee nach dem Aufkochen immer Schockfrosten, da der Tee sonst bitter wird

Eistee Zubereitung in 5 Schritten

  1. Losen Tee für einen Liter Wasser abmessen
  2. Mit 200 ml Wasser übergießen (Wassertemperatur je nach Teesorte)
  3. Den Tee wie angegeben ziehen lassen
  4. Eiswürfel in eine Kanne geben und den Tee über ein Sieb dazu gießen
  5. Mit kaltem Wasser (oder Sprudel) auf einen Liter auffüllen.

Der Eistee kann nun nach Belieben mit Zucker, Honig oder Sirup gesüßt und mit Zitronenschalen, frischer Minze oder saftigem Obst verfeinert werden.

Tipp: Durch die Eiswürfel neigt der Tee dazu etwas zu verwässern. Dem können Sie entgegenwirken, wenn Sie vorher bereits etwas vom gewünschten Tee zubereiten und daraus die Eiswürfel herstellen. Auf diese Weise bekommen Sie einen eisgekühlten Tee ohne dass der Eistee verdünnt wird. Möchten Sie allerdings lieber Wassereiswürfel verwenden, vor allem wenn der Eistee schnell gehen soll, empfehlen wir Ihnen die Menge an losem Tee einfach etwas zu erhöhen. Da Sie den Tee nur mit 200 ml Wasser aufbrühen und lediglich diese Menge mit den Eiswürfeln abkühlen müssen, reichen bereits 1–2 zusätzliche Teelöffel loser Tee aus.

Green-Melon Ice Tea

Was Ihr benötigt:

  1. 1 Liter WasserLoser Sencha Tee aus Japan
  2. Etwa 8 Teelöffel Sencha (weniger Koffein enthält Bancha)
  3. 200g Wassermelone
  4. 1 Zitrone
  5. Kokosblütenzucker oder Honig

Die Zubereitung:

  1. 200ml Wasser auf 70 °C erwärmen, über den losen Tee gießen und 2 Minuten ziehen lassen
  2. Den grünen Tee ab sieben und mit einer Handvoll Eiswürfel Schockkühlen
  3. Die Melone zerkleinern, entkernen und schließlich pürieren (übrige Kerne entfernen)
  4. Das restliche Wasser und die pürierte Melone zum Grüntee geben
  5. Zum Schluss den Saft der Zitrone hinzufügen und den Eistee nach Belieben süßen.

Dieser Eistee schmeckt herrlich frisch und durch die Wassermelone bekommt er einen sommerlich fruchtigen Touch. Mit Bancha zubereitet eignet er sich aufgrund des geringeren Koffeingehalts auch hervorragend für Kinder. Mit diesem Getränk lässt sich der Sommer auf jeden Fall aushalten.

Earl of Lime and Mint Ice Tea

Loser Tee Bio Earl GreyWas Ihr benötigt:

  1. 5 Teelöffel Bio Earl Grey
  2. 4 Limetten
  3. 2 Orangen
  4. Einige Stängel Minze

Die Zubereitung:

  1. Den Bio Earl Grey mit 200ml Wasser aufgießen und 3 Minuten ziehen lassen
  2. Über einer Handvoll Eiswürfel abgießen
  3. Die Limetten und Orangen auspressen und den Saft zum Tee geben
  4. Minze waschen und ein paar Stängel mit in den Krug
  5. Den Eistee nach Belieben süßen und mit Eiswürfeln servieren.

An einem warmen Sommertag sorgt dieser schnell zubereitete und belebende Eistee für eine spritzige Erfrischung. Das herrliche Bergamotte Aroma des Earl-Grey wird durch die Limetten und Orangen abgerundet. Die Minze verleiht dem Eistee eine prickelnde Note.

Erdbeer-Basilikum Eistee

Was Ihr benötigt:

  1. 1 Liter WasserLoser Tee Erdbeedschungel
  2. 4-5 Teelöffel Erdbeerdschungel
  3. Etwa ½ Bund Basilikum
  4. 200g Erdbeeren
  5. 1 Zitrone

Die Zubereitung:

  1. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Hälfte davon beiseitelegen
  2. Die andere Hälfte des Basilikums und den Tee in eine Kanne geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Den Früchtetee etwa 10 Minuten ziehen lassen
  3. Anschließend den Tee mit Honig oder Agavendicksaft süßen und für mindestens zwei Stunden kühl stellen
  4. Die Erdbeeren halbieren beziehungsweise vierteln, die Zitrone auspressen und alles zusammen mit dem restlichen Basilikum in den Tee geben
  5. Den Eistee kalt servieren.

Durch die frischen Erdbeeren schmeckt der Eistee sensationell fruchtig-süß. Das Basilikum gibt dem Früchte-Eistee eine originelle Note und die Zitrone rundet den Tee durch ihre spritzige Frische ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.