Teekanne und Trinkschalen aus Ton

Teekannen aus Ton

Teekannen gibt es mittlerweile in allen nur erdenklichen Formen, Farben und Materialien. Ein absoluter Klassiker ist und bleib dabei die Teekanne aus Ton. In diesem Beitrag erfahren Sie, was es bei der Benutzung und Pflege von tönernen Teekannen zu beachten gibt.

Das sind die Besonderheiten von Teekannen aus Ton

Der Gebrauch von tönernen Teekannen lässt sich bis in das altertümliche China und Japan zurückverfolgen. Und auch noch heute sind sie in Japan ein beliebtes Utensil zur Teezubereitung. Dort nennt sie sich Kyusu und kommt hauptsächlich bei der Zubereitung von grünem Tee zum Einsatz.

Der Vorteil von Teekannen aus Ton – sie sind meist dickwandig und können daher besonders gut Wärme speichern. In Teekannen aus Ton bleibt der Tee also lange heiß. Andererseits sind tönerne Teekannen in der Regel unglasiert und verfügen somit über eine poröse Oberfläche. Das führt dazu, dass die Kannen im Laufe der Zeit den Geschmack des in ihnen zubereiteten Tees aufnehmen.

In einer Teekanne aus Ton sollten Sie daher am besten immer nur eine bestimmte Teesorte zubereiten – zum Beispiel ausschließlich grüner Tee oder ausschließlich Früchtetee. Sonst kann es schnell passieren, dass der Geschmack des Tees verfälscht wird. Wer Tee gerne aus einer tönernen Teekanne genießen möchte, der sollte sich also am besten gleich mehrere Exemplare davon zulegen.

Was gibt es bei der Reinigung von Teekannen aus Ton zu beachten?

Ist eine tönerne Teekanne häufig in Gebrauch, so lagert sich im Laufe der Zeit eine feine Schicht aus Teerückständen auf dem porösen Ton ab. Besonders oft lässt sich dieses Phänomen bei grünem und schwarzem Tee beobachten, bei Kräutertee und Früchtetee kommt es seltener zur Bildung einer sogenannten Patina. An sich ist die Bildung einer Patina nichts Schlechtes. Im Gegenteil – bei vielen Teekennern ist sie in diesem Fall sogar erwünscht.

Teekannen aus Ton haben einen gewissen Eigengeschmack, der sich besonders bei eher feineren Tees bemerkbar machen kann. Durch die Patina wird das Auftreten dieses Eigengeschmacks unterbunden. Deshalb ist es empfehlenswert, die Patina bei der Reinigung nicht gänzlich zu entfernen, sondern immer eine dünne Schicht in der Kanne zu belassen.

Teekannen aus Ton sind nicht für Spülmaschinen geeignet und sollten daher nur in Handarbeit gereinigt werden. Von der Verwendung von Spülmittel ist abzuraten, da der Ton auch diesen Geschmack in sich aufnehmen kann. Um die Patina zu lösen genügt hier in der Regel eine Spülbürste, etwas warmes Wasser und ein bisschen Durchhaltevermögen.

Fazit

Eine Teekanne aus Ton ist eine Bereicherung für jede Teeküche und perfekt für alle, die Tee gerne auf traditionelle Weise genießen. Sie sind gute Wärmespeicher und erzeugen durch ihren rustikalen und einfachen Charme eine unvergleichliche Atmosphäre der Gemütlichkeit. Jedoch sollte man sich bei der Teezubereitung hier auf eine bestimmte Sorte beschränken. Wer immer nur eine Teesorte trinkt, für den sind Teekannen aus Ton also ideal. Wer seinen Tee oft wechselt, der sollte lieber zu einer Teekanne aus Glas oder Porzellan greifen.