Rucksack mit Sonnenbrille, Kamera und Notizbuch

Urlaub auf Balkonien – die richtigen Tees bei Fernweh

Es ist ein seltsames Phänomen, das Fernweh. Es kann einen immer und überall ereilen – im Büro, an der Kasse im Supermarkt und sogar während man gerade mit dem Bügeln von Wäsche beschäftigt ist. Und da ist es schon, dieses unbändige Verlangen seinen Koffer zu packen, in das nächstbeste Flugzeug zu steigen und auf Nimmerwiedersehen in ein tropisches Paradies zu verschwinden. Meistens begnügt man sich dann aber doch damit, sich bis zum nächsten Sommerurlaub zu gedulden. Und in der Zwischenzeit heißt es abwarten und Tee trinken – im wahrsten Sinn des Wortes. Denn die folgenden Tees kurieren Ihr Fernweh garantiert.

Tropische Früchte bei Reiselust und Sommerfrust

Wenn Sie schon nicht an einem weißen Sandstrand liegen und süße Cocktails schlürfen können, dann kommt der Sandstrand inklusive Cocktails jetzt einfach zu Ihnen – und zwar in Form von Tee mit Mango, Papaya, Ananas und Co. Die bunten Exoten sind für viele der Inbegriff des Sommers und geben in der Teetasse mindesten eine genauso gute Figur ab wie im Eisbecher oder Cocktailglas.

So sorgt unser aromatisierter Schwarztee „Sommermorgen“ für einen tropischen Start in den Tag. Der Muntermacher schmeckt nämlich nach süßer Ananas und erfrischenden Zitrusfrüchten und auch ein Hauch von Kokosnuss ist hier mit von der Partie.

Wer nach einem exotischen Genuss für die Abendstunden sucht, der wird bei unseren Früchtetees ganz bestimmt fündig. Unser „Sonnenanbeter“ macht seinem Namen alle Ehre. Der super erfrischende Früchtetee mit Mango-Mandarine-Geschmack erstrahlt nämlich in einem herrlichen Sonnengelb. Und während er als Heißgetränk mit dem Winterblues kurzen Prozess macht, gibt er als eisgekühlter Durstlöscher der Sommerhitze keine Chance.

Voll im Trend – Eistee und Kaltgetränke

Ein wahres Wundermittel bei Rekordtemperaturen – bei einem Picknick im schattigen Stadtpark eiskalten Eistee schlürfen. Der fertige Eistee, den es im Supermarkt zu kaufen gibt, enthält aber oft jede Menge Zucker und sonderlich viel Tee steckt meist auch nicht in den Getränken. Ganz anders sieht es da schon bei selbstgemachten Erfrischungen aus. Inzwischen gibt es viele Teemischungen, die speziell für den gekühlten Genuss ausgelegt sind. Unsere Eistees und Kaltgetränke sind ruckzuck zubereitet und der Zuckergehalt lässt sich hier ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack anpassen.

Eistee meint in diesem Zusammenhang nur die Getränke, die auch wirklich echten grünen oder schwarzen Tee und folglich auch Koffein enthalten. Wie zum Beispiel unser Eistee Mango-Maracuja – eine exotische Mischung mit kandierten Tropenfrüchten und bunten Blüten.

Kaltgetränke basieren dagegen auf ausschließlich auf Früchten und Kräutern und sind damit koffeinfrei. Deshalb können Sie auch von Kindern getrunken werden. Bei unserem Kaltgetränk „Moringa“, das nach saftiger Maracuja schmeckt, wurde zudem noch ganz bewusst auf eine säurearme Zusammensetzung geachtet.

Und nach nur einem Schluck verwandelt sich das Freibad in das große weite Meer, der Balkon wird zum Deck eines Kreuzfahrschiffes und das Zwitschern der heimischen Vögel hört sich auf einmal wie das Krächzen von farbenfrohen Papageien an.

Eine Teezeremonie in den eigenen vier Wänden

Fernweh entsteht oft aus Langeweile. Und gegen Langeweile hilft nur eines – über seinen Schatten springen und neue Dinge ausprobieren. Warum versuchen Sie sich denn nicht einmal an einer chinesischen Teezeremonie. Alles, was Sie dazu brauchen, sind eine Teekanne, Tassen, eine leckeren grünen Tee und ein paar gute Freunde. Näheres zum Ablauf der chinesischen Teezeremonie können Sie in unserem Beitrag „In 80 Tassen um die Welt“ nachlesen.

Das Rituelle Teekochen dient der Entspannung, beflügelt die Fantasie und lädt zum Träumen ein. Dazu kommen noch anregende Gespräche in guter Gesellschaft und schon sind sowohl Langeweile als auch Fernweh wie weggeblasen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.