Kümmel

Kümmel gehört zu den Doldengewächsen und blüht zwischen Mai und Juli. Er wird bis zu einem Meter hoch mit vielen kleine Blüten. Zerreibt man die Früchte so entsteht der aromatisch-charakteristische Geruch. Er kommt in Europa, Asien und im Norden von Afrika vor und wächst vor allem auf Wiesen und an Wegrändern. Er bewirkt das mehr Magensäure ausgeschüttet wird und regt somit die Verdauung an. Außerdem entspannt das darin enthaltene ätherische Öl den Magen-Darm-Trakt und wirkt so Blähungen und Völlegefühl entgegen.