Gerbstoffe

Gehören zur Gruppe der Polyphenole und sind auch unter ihrem aus dem Französischen kommendem Namen Tannine bekannt. Sie sind unter anderem dafür verantwortlich, dass das Koffein im Tee länger wirkt. Je nach Wachstum und Standort der Teepflanze sind sie in unterschiedlicher Konzentration enthalten. Erreicht die Teepflanze nur einen kleinen Wuchs der Blattknospe und wächst an einem sonnigen, trocknen Standort so ist der Gerbstoffgehalt sehr hoch. Wächst sie dagegen schnell bei feuchten und schattigen Wetterverhältnissen so ist der Gehalt der Gerbstoffe eher niedrig. Je mehr Gerbstoffe in dem Teeblatt enthalten sind, desto weniger Koffein ist darin enthalten.