Gaiwan

Unter einem Gaiwan versteht man ein Gefäß zur Teezubereitung, welches schon im alten China zum Einsatz kam. Ein Gaiwan setzt sich aus drei Teilen zusammen – Untertasse, Deckel und der eigentlichen Tasse. Ein klassischer Gaiwan kann aus Glas, Porzellan oder Ton gefertigt sein und stellt eine Fusion aus Kanne, Tasse und Ausschankgefäß dar. In der Regel dient er der Zubereitung von losem Blatttee. Grüner und weißer Tee, aber auch Pu Erh und Oolong Tees können  problemlos im Gaiwan zubereitet werden.

Es kann direkt aus dem Gaiwan getrunken werden, oftmals wird der zubereitete Tee aber auch in kleine Tässchen oder Trinkschalen umgefüllt. Traditionell wird der Gaiwan bei der chinesischen Teezeremonie verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.