Schafgarbe

In Österreich bezeichnet man diese Pflanze auch als Bauchwehkraut, da die enthaltenen Bitterstoffe die Verdauung fördern. Des Weiteren besitzt sie ein ätherisches Öl, das eine krampflösende und entzündungshemmende Wirkung besitzt.