• Sicheres Einkaufen durch SSL
  • Große Auswahl an Tee
  • Kostenloser Versand ab 40€

Grüner Rooibostee

Grüner Rooibostee stammt von derselben Pflanze wie der besser bekannte rote Rooibos und unterscheidet sich von diesem lediglich durch das spezielle Herstellungsverfahren. Der Tee, der auch als „Greenbush“ oder „Green Needlebos“ bekannt ist, besitzt im Gegensatz zum klassischem Rooibostee einen eher grasigen Geschmack, der dem des grünen Tees sehr ähnlich ist. Zudem enthält grüner Rooibostee kein Koffein.

Grüner Rooibostee stammt von derselben Pflanze wie der besser bekannte rote Rooibos und unterscheidet sich von diesem lediglich durch das spezielle Herstellungsverfahren. Der Tee, der auch als... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grüner Rooibostee

Grüner Rooibostee stammt von derselben Pflanze wie der besser bekannte rote Rooibos und unterscheidet sich von diesem lediglich durch das spezielle Herstellungsverfahren. Der Tee, der auch als „Greenbush“ oder „Green Needlebos“ bekannt ist, besitzt im Gegensatz zum klassischem Rooibostee einen eher grasigen Geschmack, der dem des grünen Tees sehr ähnlich ist. Zudem enthält grüner Rooibostee kein Koffein.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Savannentee
Savannentee

Mit grünem Rooibos

Erfrischend-fruchtig und spritzig-herb. Mit einem großen Anteil Lemongras. Vanillestücke sorgen für eine feine Süße.
Inhalt 25 Gramm (123,60 € * / 1000 Gramm)
ab 3,09 € *
Vegan Ayurveda Koffeinfrei
Koffeinfrei glücklich Tee Set
Koffeinfrei glücklich Tee Set

Tee Probierset ohne Koffein

Saftig-süßer Erdbeer Früchtetee, erfrischend zitroniger Kräutertee und ein exotischer Rooibos
Inhalt 65 Gramm (115,85 € * / 1000 Gramm)
7,53 € *
Kindertee Koffeinfrei

Die Rooibos Pflanze

Grüner Rooibostee wird aus der in Südafrika beheimateten Rooibos Pflanze produziert. Der Name stammt aus dem afrikaansen und bedeutet übersetzt „Rotbusch“. Aus diesem Grund ist der Tee hierzulande auch vielfach bekannt als Rotbuschtee.

Der ginsterartige Strauch des Rooibos, kann eine Höhe von bis zu zwei Metern erreichen und verfügt über weiche Nadeln, die mit ihrem Aussehen an das bei uns bekannte Gewürz Rosmarin erinnern.

In Bezug auf ihren Standort ist die Rooibos Pflanze sehr wählerisch. Sie fühlt sich besonders wohl auf einem sandigen Boden und bevorzugt ein mildes Klima. Hervorragende Wachstumsbedingungen findet die Pflanze in Südafrika nördlich von Kapstadt in den Cedar Mountains. Der Strauch wird ausschließlich in diesem Gebiet auf einer Anbaufläche von 16 Tausend Hektar angebaut. Die Ernte des Rooibos findet in den Hochsommer Monaten zwischen Januar und April statt.

Grüner Rooibostee und seine Herstellung

In den ersten Stadien wie dem Anbau unterscheiden sich die Herstellungsverfahren von grünem und rotem Rooibos nicht. Erst mit der Weiterverarbeitung nach der Ernte entscheidet sich ob grüner Rooibostee oder roter entsteht. Grüner Rooibostee wird anders als der klassische Rooibos nicht fermentiert. Bei diesem Verfahren werden die Blätter durch Rollen oder Quetschen verletzt, sodass der Pflanzensaft austreten kann und dem Sauerstoff reagiert. Daraufhin färben sich die Blätter rot und entwickeln den typisch erdigen Geschmack mit einer leichten Vanillenote. Die Oxidation ist beim grünen Rooibos nicht gewollt, weshalb bereits bei der Ernte sehr genau darauf geachtet wird die Blätter beziehungsweise Nadeln nicht zu verletzten. In der Regel wird grüner Rooibostee daher auch nicht wie der rote maschinell, sondern per Hand geerntet mitsamt den Zweigen geerntet.

Nach der Ernte werden die Zweige getrocknet und regelmäßig vorsichtig gewendet, sodass keine Zweige aufeinanderliegen und zerdrückt werden, um einen ungewollten Fermentationsprozess zu verhindern.

Grüner Rooibostee Qualitätsstufen

Grüner Rooibostee wird in insgesamt drei Kategorien eingeteilt, die sich anhand der Blatt- und Holzanteile unterscheiden.

Dust
Besitzt nur wenige und kleine Blätter, einen sehr hohen Holzanteil und stellt die geringste Qualitätsstufe dar. Grüner Rooibostee aus dieser Stufe wird hauptsächlich zu Beuteltee verarbeitet und trägt daher auch den Namen „Tea Bag Cut“ also „Teebeutel Schnitt“.

Short Cut
Dieser Rooibostee ist bereits etwas hochwertiger und enthält wesentlich mehr Blätter. Die Short Cut Qualität ist die am häufigsten im Handel erhältliche Variante und wird sowohl als loser grüner Rooibostee, als auch in hochwertigen Pyramidenbeuteln verkauft.

Long Cut
Grüner Rooibostee dieser Qualitätsstufe enthält fast kein Holz und besteht beinahe ausschließlich aus Blätter. Die beste Qualitätsstufe macht sich vor allem durch ihr blumiges Aroma und die leichte Honignote bemerkbar.

Grüner Rooibostee Zubereitung

Grüner Rooibostee und klassischer Rooibos Tee unterscheiden sich nicht wesentlich in ihrer Zubereitung. Eine Tasse wird mit einem oder zwei Teelöffeln losem Rooibostee und kochendem Wasser aufgebrüht. Die Ziehzeit beträgt zwischen fünf und 10 Minuten und richtet sich nach dem persönlichen Geschmack. Je intensiver man den Tee haben möchte, desto länger sollte man ihn ziehen lassen. Und im Gegensatz zu vielen anderen Teesorten wird grüner Rooibostee bei längerer Ziehzeit auch nicht bitter.

Grüner Rooibostee Geschmack

Grüner Rooibostee unterscheidet sich deutlich im Geschmack zum Artverwandten roten Rooibos. Er besitzt ein sehr mildes Aroma und einen leicht grasigen Hauch. Damit ähnelt er im Geschmack sehr dem grünen Tee. Eine weitere Ähnlichkeit ist die Tassenfarbe, die sich ebenfalls je nach Qualität zwischen hellgelb und grün bewegen kann.

Aufgrund seiner sanften Art, kann grüner Rooibostee sowohl pur, als auch mit Milch oder etwas Zitronensaft getrunken werden. Da er auch beim Abkühlen nicht bitter wird und absolut koffeinfrei ist, eignet er sich ebenfalls hervorragend für sommerliche Teemischungen und kann auch bereits von Kindern getrunken werden.

Zuletzt angesehen
  • Sicheres Einkaufen durch SSL
  • Große Auswahl an Tee
  • Kostenloser Versand ab 40€