• Sicheres Einkaufen durch SSL
  • Große Auswahl an Tee
  • Kostenloser Versand ab 40€

Grüner Rooibos

Grüner Rooibos ist auch unter den Namen „Greenbush“ und „Green Needlebos“ bekannt. Bei dieser Teesorte handelt es sich um eine besondere Form von Rooibos Tee, die Aufgrund eines speziellen Herstellungsverfahrens ihre grüne Blattfarbe beibehält. Im Gegensatz zu klassischem Rooibos hat grüner Rooibos einen eher spritzig-frischen und leicht grasigen Geschmack, der etwas an grünen Tee erinnert – grüner Rooibos ist jedoch koffeinfrei.

Grüner Rooibos ist auch unter den Namen „Greenbush“ und „Green Needlebos“ bekannt. Bei dieser Teesorte handelt es sich um eine besondere Form von Rooibos Tee, die Aufgrund eines speziellen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grüner Rooibos

Grüner Rooibos ist auch unter den Namen „Greenbush“ und „Green Needlebos“ bekannt. Bei dieser Teesorte handelt es sich um eine besondere Form von Rooibos Tee, die Aufgrund eines speziellen Herstellungsverfahrens ihre grüne Blattfarbe beibehält. Im Gegensatz zu klassischem Rooibos hat grüner Rooibos einen eher spritzig-frischen und leicht grasigen Geschmack, der etwas an grünen Tee erinnert – grüner Rooibos ist jedoch koffeinfrei.

Topseller
Koffeinfrei glücklich Tee Set Koffeinfrei glücklich Tee Set

Tee Probierset ohne Koffein

Inhalt 65 Gramm (11,58 € * / 100 Gramm)
7,53 € *
Kindertee Koffeinfrei
Savannentee Savannentee

Mit grünem Rooibos

Inhalt 25 Gramm (12,36 € * / 100 Gramm)
ab 3,09 € *
Vegan Ayurveda Koffeinfrei
Filter schließen
  •  
  •  
 
 
 
 
 
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Koffeinfrei glücklich Tee Set
Koffeinfrei glücklich Tee Set

Tee Probierset ohne Koffein

Saftig-süßer Erdbeer Früchtetee, erfrischend zitroniger Kräutertee und ein exotischer Rooibos
Inhalt 65 Gramm (11,58 € * / 100 Gramm)
7,53 € *
Kindertee Koffeinfrei
Savannentee
Savannentee

Mit grünem Rooibos

Erfrischend-fruchtig und spritzig-herb. Mit einem großen Anteil Lemongras. Vanillestücke sorgen für eine feine Süße.
Inhalt 25 Gramm (12,36 € * / 100 Gramm)
ab 3,09 € *
Vegan Ayurveda Koffeinfrei

Das Ausgangsmaterial – die Rooibos Pflanze

Grüner Rooibos wird aus den Blättern der in Südafrika heimischen Rooibos Pflanze hergestellt. Der Name dieser Pflanze setzt sich aus den afrikaansen Wörtern „Rooj“ für „rot“ und „bos“ für „Busch“ zusammen. Hierzulande sind der Rooibos auch unter dem Namen Rotbusch und das daraus hergestellte Getränk auch als Rotbusch Tee bekannt.

Bei der Rooibos Pflanze handelt es sich um einen ginsterartigen Strauch, der eine Wuchshöhe von 50 cm bis zwei Meter erreichen kann. Die Pflanze verfügt über weiche, nadelförmige Blätter, die an das bei uns geläufige Küchenkraut Rosmarin erinnern.

Die Rooibos Pflanze ist sehr wählerisch, was ihren Standort betrifft. Am wohlsten fühlt sie sich in einem milden, mediterranen Klima und auf sandigem Boden. In Südafrika sind diese Wachstumsbedingungen an genau einem Ort zu finden – nördlich von Kapstadt, im Gebiet der Zederberge. Nur in diesem Gebiet kann der Rooibos angebaut werden. Die Anbaufläche beträgt dabei stolze 16.000 Hektar. Die Erntezeit für Rooibos ist in den Monaten Januar bis April. In dieser Zeit herrscht in Südafrika Hochsommer.

So wird grüner Rooibos hergestellt

In den ersten Arbeitsschritten, also dem Anbau und der Pflege der Rooibos Pflanze, unterscheidet sich das Herstellungsverfahren von grünem Rooibos nicht von rotem Rooibos. Das ändert sich jedoch ab der Ernte. Grüner Rooibos durchläuft im Gegensatz zu rotem Rooibos keinen Fermentationsprozess, Dieser Prozess setzt ein, wenn die Blätter verletzt werden und der austretende Pflanzensaft mit dem Sauerstoff der Umgebung in Kontakt kommt. Es kommt zu einer chemischen Reaktion zwischen den Inhaltsstoffen im Pflanzensaft und dem Sauerstoff, wodurch sich die Blätter rot verfärben und der Tee seinen typischen süß-erdigen Geschmack ausbildet. Bei grünem Rooibos ist dies jedoch unerwünscht, weshalb hier der Fermentationsprozess unterbunden wird.

Grüner Rooibos wird deshalb nicht maschinell sondern per Hand geerntet, um das Verletzungsrisiko der Blätter zu minimieren. Wie auch bei rotem Rooibos, werden hier nicht nur die Blätter, sondern auch die Zweige geerntet. Die Zweige werden anschließend gebündelt und ohne Zugabe von Wasser getrocknet. Dabei ist wichtig, dass die Zweige regelmäßig gewendet werden. Damit soll verhindert werden, dass die Zweige aufeinander liegen und gequetscht werden, was zu einer ungewollten Fermentation führen kann. Wichtig ist, dass während des kompletten Herstellungsprozesses sauber gearbeitet wird. Sonst kann es im schlimmsten Fall passieren, dass der Tee im Laufe der Zeit noch nachfermentiert.

Die verschiedenen Qualitätsstufen von grünem Rooibos

Grüner Rooibos lässt sich insgesamt in drei verschiedenen Qualitätsstufen einteilen:

Dust oder Staub

Bei dieser auch als Tea Bag Cut bezeichneten Qualitätsstufe handelt es sich um die niedrigste der drei Stufen. Kennzeichnend für diese Qualität sind ein sehr niedriger Anteil an kleinen Blättern und dafür ein hoher Holzanteil. Deshalb wird Tee dieser Güteklasse in der Regel zu Beuteltee verarbeitet.

Short Cut

Hier ist der Holzanteil bereits deutlich geringer und der Anteil an Blättern wesentlich höher. Die Blätter diese Qualitätsstufe sind von mittlerer Länge. Bei den im Handel erhältlichen losen grünen Rooibos Tees handelt es sich in der Regel um Short Cut Qualität. Aber auch für hochwertige Pyramidenbeutel wird dieser Tee verwendet.

Long Cut

Der Long Cut ist die beste Qualitätsstufe des grünen Rooibos Tees. Grüner Rooibos dieser Qualität enthält kein bis kaum Holz, sondern besteht ausschließlich aus Blättern. Kennzeichnend für diese Spitzentees ist ein blumiger und leicht an Honig erinnernder Geschmack.

Grüner Rooibos – die Zubereitung

Grüner Rooibos unterscheidet sich in seiner Zubereitung nicht wirklich von rotem Rooibos Tee. Je nach persönlichem Geschmack können Sie eine Tasse grünen Rooibos mit ein bis zwei Teelöffeln Tee zubereiten. Dabei ist zu beachten, dass der Tee stets mit noch sprudelnd kochendem Wasser aufgegossen werden muss.

Grüner Rooibos hat eine Ziehzeit von fünf Minuten. Wenn Sie gerne ein intensiveres Aroma haben möchten, können Sie den Tee auch bis zu zehn Minuten ziehen lassen. Selbst eine deutlich längere Ziehzeit hat keine negativen Auswirkungen. Das haben grüner Rooibos und roter Rooibos gemein – beide Teesorten werden nicht bitter.

Geschmacklich unterscheidet sich grüner Rooibos deutlich von seinem roten Artverwandten. Mit seinem milden und leicht grasigen Geschmack ähnelt er grünem Tee. Auch seine Tassenfarbe, die zwischen hellgelb und grün variieren kann, erinnert an diese Teesorte. Grüner Rooibos kann aufgrund seines sanften Charakters sehr gut pur getrunken werden, lässt sich aber auch gut mit Milch oder Zitronensaft verfeinern. Der Tee schmeckt auch kalt und eignet sich daher ebenso als Durstlöscher im Sommer.

Da grüner Rooibos koffeinfrei ist, können hier bereits Kinder zur Teetasse greifen. Zudem bereitet er keine schlaflosen Nächte und eignet sich deshalb auch für Grüntee-Fans, die auch zu später Stunde nicht auf den frischen Geschmack von grünem Tee verzichten wollen.

Zuletzt angesehen
  • Sicheres Einkaufen durch SSL
  • Große Auswahl an Tee
  • Kostenloser Versand ab 40€